Einführung von Ma Bo:Puffball oder Lasiosphaera seu Calvatia.

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Die TCM-Kräuterkunde wird auch als Pharmazeutika der Traditionellen Chinesischen Medizin oder Chinesische Pharmazie bezeichnet. Sie ist der Zweig der Gesundheitswissenschaften, der sich mit der Zubereitung, Abgabe und ordnungsgemäßen Verwendung chinesischer Kräuter befasst. Es besteht hauptsächlich aus der Einführung chinesischer Arzneimittel, der Klassifizierung chinesischer Kräuter, Formeln und Patentarzneimitteln.

Klassifikationen von Kräutern:Kräuter, die Hitze beseitigen und Toxinen entgegenwirken.

 TCM Herbs Icon05 Einleitung: Kräuter, die Hitze beseitigen und Toxinen entgegenwirken: an agent or substance herbs that counteracts heat toxins or fire toxins, mainly indicated in the treatment of boils, sores, abscess, erysipelas, epidemic infectious diseases, mumps, dysentery, insect or snake bite, and burns.

 
Lasiosphaera seu Calvatia(Puff-ball).

 Lasiosphaera seu Calvatia:Puff-ball Kurze Einführung: Das Kraut Lasiosphaera seu Calvatia ist das getrocknete Sporophor von Lasiosphaera fenzlii Reich., Calvatia gigantea (Batsch ex Pers.) Lloyd oder Calvatia lilacina (Mont.et Berk.) Hals- und Blutstillstand zur Behandlung von schmerzhafter Schwellung des Rachens und Heiserkeit der Stimme bei Wind-Hitze-Beschwerden oder Feuer in der Lunge sowie bei Nasenbluten, Hämatemesis und traumatischen Blutungen. Das Kraut ist allgemein bekannt als Lasiosphaera seu Calvatia, Puffball, Mǎ Bó.

 ✵Gemeinsame Kräuterklassiker und offizielle Kräuterklassiker definierten das Kraut Lasiosphaera seu Calvatia (Puffball) als das getrocknete Sporophor von (1). Lasiosphaera fenzlii Reich. Oder (2). Calvatia gigantea (Batsch ex Pers.) Lloyd. Oder (3). Calvatia lilacina (Mont.et Berk.) Lloyd (Gattung Lycoperdon, Familie Grifolidae). Diese 3 häufig verwendeten Arten werden eingeführt als:

 Lasiosphaera fenzlii Reich (1).Lasiosphaera fenzlii Reich.:  Es ist auch bekannt als Tuō Pí Mǎ Bó. Ein laubabwerfender parasitärer Pilz, dessen Körper fast kugelförmig oder fast länglich ist, Durchmesser 15 bis 30 cm, weiß, wenn er jung ist, allmählich tief, wenn er reif ist, von dünn umhüllt, wenn er zu einem Klumpen abplatzt; Das Inlay ist papierartig, leicht rauchig und im reifen Zustand vollständig gebrochen. Der innere Sporenkörper zu einer engen Masse, graubraun, allmählich hell; Sporen lang, verzweigt, am meisten zu dichten Massen vereint; Spore kugelförmig, ca. 5 Mikrometer Durchmesser, braun, stachelig. (6 ~ 8 Mikrometer Durchmesser, einschließlich kleiner Stacheln)

 Lasiosphaera fenzlii Reich Ökologische Umgebung: Die Pflanze wächst in Berggebieten, in denen Humus reichlich vorhanden ist. Die Pflanze verteilt sich im Jangtse-Gebiet, im Südwesten, Nordwesten und in anderen Gebieten Chinas.

 Lasiosphaera fenzlii Reich Merkmalidentifikation: Der Fruchtkörper ist flach kugelförmig oder kugelförmig, hat einen Durchmesser von 15 bis 18 cm oder mehr. Rinde graubraun bis gelbbraun, papierartig, oft in Stücke gebrochen oder vollständig vergossen. Das Mǎ Bó, das die Haut entfernt, zeigt eine gelbbraune oder braune Watte. Körperlichtblase, weich, elastisch, mit zahlreichen Sporen, leicht verdreht, da Staubsporen herausfliegen. Es fühlt sich zart und weich an, wenn Sie es mit den Händen drehen. Schwacher Geruch. Es ist besser, einen großen, vollen und elastischen Schaum zu haben.

 Calvatia gigantea Batsch ex Pers.Lloyd (2).Calvatia gigantea(Batsch ex Pers.)Lloyd.:  Es ist auch als Dà Mǎ Bó bekannt. Saprophyt, Fruchtkörper fast kugelförmig bis länglich, 15 ~ 20 cm Durchmesser, fast kein Stiellager. Der Umschlag ist dünn, leicht zu verschwinden, außen weiß, innen gelb und innen braun. Als es geboren wurde, enthielt es viel Wasser, dann trat das Wasser aus und trocknete allmählich aus. Die äußere Schicht wurde in Stücke gebrochen und die innere Schicht wurde getrennt. Die innere Schicht war blau-braun, papierartig, leicht und elastisch, und die Sporen waren beim Schütteln verstreut. Sporen kugelförmig, glatt oder manchmal mit winziger Warze, blass bläulichgelb, 3,5 ~ 5 Mikrometer im Durchmesser. Sporenfilamente lang, die gleiche Farbe wie Sporen, leicht verzweigt, spärlich quer, 2,5 ~ 6 Mikrometer dick.

 Calvatia gigantea Batsch ex Pers.Lloyd Ökologische Umwelt: Die Pflanze wächst im Herbst aus und kommt zwischen Wäldern und Bambuswäldern vor. Die Pflanze verteilt sich im Jangtse-Gebiet, im Südwesten, Nordwesten und in anderen Gebieten Chinas.

 Merkmalidentifikation: Der Fruchtkörper wurde zu einem unregelmäßigen Block zusammengedrückt. Das äußere Fell ist dick, hart und knackig, gelblich-braun. Der innere Umschlag ist grau-gelb, Papier, innen für Sporophyten, hellblau-braun, flockig, sanft gedreht, wobei Staubsporen herausfliegen. Schwacher Geruch, leicht bitterer Geschmack.

 Calvatia lilacina Mont.et Berk.Lloyd (3).Calvatia lilacina(Mont.et Berk.)Lloyd.:  Es ist auch bekannt als Zǐ Sè Mǎ Bó. Der Hauptunterscheidungspunkt zwischen Calvatia lilacina und der oberen Art ist die Fruchtkreiselform, klein, gewöhnlich 5 bis 12 cm im Durchmesser, sporenproduzierend im oberen abgeflachten Kreis, steril im unteren Teil, bildet einen langen zylindrischen Stiel, auch bekannt als gestielt Mǎ Bó; Wenn die Spore alt und reif ist, ist der obere Teil vollständig gebrochen und nur die becherförmige sterile Basis bleibt übrig. Sporen kugelförmig, 4 ~ 5,5 Mikrometer im Durchmesser, Stacheln; Sporenfilamente lang, verzweigt, quer, verwoben, blass, 2 ~ 5 Mikrometer dick.

 Ökologische Umgebung: Die Pflanze wächst auf einer Wiese in der Wildnis. Die Pflanze verteilt sich im Gebiet des Jangtse, im Gebiet des Flusses Zhujiang, im Südwesten, Nordwesten und in anderen Gebieten Chinas.

 Merkmalidentifikation: Der Fruchtkörper hatte eine abgeflachte oder becherförmige Form mit einem Durchmesser von 5 bis 12 cm. Grundsätzlich stipitiert, lila-braun, grob faltig, rund konkav, dünn, Eversion. Der obere Umschlag wurde abgeworfen und zeigt lila flockige Sporophyten. Die Körperlichtblase hat Elastizität, wobei die Hand zahlreicher Sporen fliegt. Schwacher Geruch.
 
Link des Artikels.

 
  

 
Verweise:
  • 1.Introduction of Ma Bo:Puff-ball or Lasiosphaera seu Calvatia.
  • 2.Einführung von Ma Bo:Puffball oder Lasiosphaera seu Calvatia.

 Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter