Einführung von Mu Zei:Herba Equiseti oder gewöhnliches Scheuerrauschkraut.

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Der Artikel gibt Aufzeichnungen des Kräuters gewöhnliches Scheuerrauschkraut, sein englischer Name, lateinischer Name, Eigentum und Aroma, seine botanische Quelle ein Pflanzenarten, ①.Equisetum hiemale L., mit einer detaillierten Einführung in die botanischen Merkmale dieser Pflanzenarten, Die Wachstumsmerkmale und das ökologische Umfeld dieser Pflanzenarten, die Merkmale des Kräuters der Kräuter-gewöhnliches Scheuerrauschkraut.

Herba Equiseti(gewöhnliches Scheuerrauschkraut).

Equisetum hiemale L:wachsende Pflanze Englischer Name: Common Scouring Rush Herb.
 Lateinischer Name: Herba Equiseti.
 Eigenschaft und Geschmack: neutral in der Natur, bitter, süß.

 Kurze Einführung: Das Kraut Herba Equiseti ist der getrocknete Luftteil von Equisetum hiemale L. (Familie Equisetaceae), der in der Augenheilkunde zur Behandlung akuter Infektionen und zur Entfernung von Nebeln verwendet wird. Das Kraut ist allgemein bekannt als Herba Equiseti, gewöhnliches Scheuerrauschkraut, Mù Zéi.

 Botanische Quelle: Das Kraut Herba Equiseti (gewöhnliches Scheuerrauschkraut) ist der getrocknete Luftteil von Equisetum hiemale L., eine Pflanze des Equisetum. Gattung, die Equisetaceae-Familie der Equisetales-Ordnung. Es ist auch bekannt als gewöhnliches Scheuerrauschkraut, Kraut des gewöhnlichen Scheuerrauschs, Kraut des holländischen Binsenkrauts, Kraut des rauen Schachtelhalms, Kraut des Scheuerrauschs oder Mù Zéi.

 Equisetum hiemale L:oberer Teil der wachsenden Pflanze Gemeinsame offizielle Kräuterklassiker und andere berühmte Kräuterklassiker definierten das Kraut Herba Equiseti (gewöhnliches Scheuerrauschkraut) als den getrockneten Luftteil von (1). Equisetum hiemale L. Diese häufig verwendete Art wird eingeführt als:

(1).Equisetum hiemale L.


 Botanische Beschreibung: Equisetum, mehrjähriges Kraut, Höhe über 50 cm. Rhizom kurz, schwarz, niedergeschlagen, Knoten wachsen dicht quirlige schwarzbraune Wurzeln. Stängel faszikulär, starr, aufrecht, unverzweigt, zylindrisch, 4 bis 8 mm Durchmesser, bezogen auf knotige Knoten, Internodien hohl, Stängeloberfläche mit 20 bis 30 Längsrippen, jede Reihe mit zwei Reihen vertikulärer Vorsprünge. Blätter degenerieren zu Schuppen, Basis zu einer röhrenförmigen Hülle vereinigt, Hülle 6 ~ 10 mm lang, Basis mit dunkelbraunem Ring, oberer Teil hellgrau, Spitze mit vielen braunen gezackten Lappen, Lappen lanzettlich konisch, Spitze lang, spitz, Rücken mit a flache Rille in der Mitte, Lappen früh, nur an der Stielspitze und am jungen Stiel nicht vergossen. Sporangium Rispe geboren an der Stielspitze, länglich, 1 ~ 1,5 cm lang, Spitze mit kleiner dunkelbrauner Spitze, bestehend aus vielen rotatorisch angeordneten sechseckigen Schildsporophyll,entlang des Randes des Sporophylls mehrere Zysten, Sporangium groß. Die Sporen sind zahlreich, homogen, kugelförmig, mit 2 kreuz und quer verlaufenden, auf Sporen gewickelten Fadenschnecken, die zur Fortpflanzung im Wasser abprallen. Das Sporangium wird zwischen Juni und August produziert.

 Equisetum hiemale L:wachsende Pflanze in einem Cluster Ökologische Umgebung: Die Pflanze wächst an feuchten Orten unter Wäldern an Hängen, Flussufern und Bächen, manchmal auch auf unkrautigen Feldern. Ressourcenverteilung: Die Anlage verteilt sich in den nördlichen, nordwestlichen, zentralen und südwestlichen Gebieten Chinas.

 Wachstumsmerkmale: Die Pflanze wächst im Wald am Hang, in Flussfeuchtgebieten, am Flussufer, wie in feuchter Umgebung, wächst manchmal auch im Unkraut. Es bevorzugt nass, wächst am Hang, am Flussufer und in Feuchtgebieten wie direktes Sonnenlicht.

 gewöhnliches Scheuerrauschkraut:Kräuterfoto Merkmale Identifikation: Der Stamm ist röhrenförmig, gerade, 20–60 cm lang, 2–6 mm im Durchmesser, mit deutlichen Knoten, 2,5–9 cm langen Internodien und ohne Zweige. Die Oberfläche ist graugrün oder gelbgrün, mit 18 bis 30 Längskanten und vielen kleinen, hellen, warzigen Vorsprüngen an den Rändern, die grob und rau sind. An den Knoten befinden sich scheidenartige Blätter. Die Basis und die Zähne der Scheide sind braunschwarz und der mittlere Teil ist hellgelb. Das Kraut ist leicht, die Textur des Krauts ist spröde, leicht zu brechen, hohl in der Bruchfläche, umgeben von vielen kleinen runden Hohlräumen. Das Kraut hat einen leichten Geruch, es schmeckt süß und mild und leicht puckig, und es fühlt sich beim Kauen wie Sand an.
 
Kräuter, die Hitze klären und Feuer löschen.

 Einleitung: Kräuter, die Hitze klären und Feuer löschen: Ein Wirkstoff oder eine Substanz, die die Wirkung hat, Wärme aus dem Qi-System zu entfernen, mit hohem Fieber, starkem Durst, trockener gelber Zungenbeschichtung und schnellem Pulsschlag oder Feuer aus den inneren Eingeweiden wie Herzfeuer, Leberfeuer usw. zu entfernen.
 
Link des Artikels.

 
  

 
Verweise:
  • 1.Introduction of Mu Zei:Common Scouring Rush Herb or Herba Equiseti.
  • 2.Einführung von Mu Zei:Herba Equiseti oder gewöhnliches Scheuerrauschkraut.

 Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter