Einführung von Yu Mi Xu:Maisstigma oder Stigma Maydis.

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Die TCM-Kräuterkunde wird auch als Pharmazeutika der Traditionellen Chinesischen Medizin oder Chinesische Pharmazie bezeichnet. Sie ist der Zweig der Gesundheitswissenschaften, der sich mit der Zubereitung, Abgabe und ordnungsgemäßen Verwendung chinesischer Kräuter befasst. Es besteht hauptsächlich aus der Einführung chinesischer Arzneimittel, der Klassifizierung chinesischer Kräuter, Formeln und Patentarzneimitteln.

Klassifikationen von Kräutern:Diuretika und Hydragogen Kräuter: Kräuterdiuretika.

 TCM Herbs Icon09 Einleitung: Kräuterdiuretika: Auch bekannt als feuchtigkeitsentleerende Diuretika, ein Mittel oder eine Substanz, die die Urinausscheidung und den Wasseraustrag zur Behandlung der inneren Feuchtigkeitsretention erhöht.

 
Stigma Maydis(Maisstigma).

 Stigma Maydis:Kräuterfoto Kurze Einführung: Das Kraut Stigma Maydis ist der getrocknete Stil und die Stigmata von Zea mays L. (Familie Gramineae), die verwendet werden (1), um eine Diurese zur Behandlung von Ödemen zu induzieren, (2) um den Gallenausfluss bei Gelbsucht zu fördern und ( 3) um den Bluthochdruck bei Bluthochdruck zu senken. Das Kraut ist allgemein bekannt als Stigma Maydis, Maisstigma, Yù Mǐ Xū.

 ✵Das Kraut Stigma Maydis (Maisstigma) ist die getrocknete Art und Stigmata von Zea mays L., es ist eine Pflanze der Gattung Zea, der Familie der Poaceae (Gramineae oder echte Gräser) der Poales-Ordnung.

 Zea mays L.:wachsende Pflanze mit Stigma Zea mays L.: Die Zea mays L. ist eine Pflanze aus der Familie der Poaceae und der Gattung Zea, mehrjähriges Kraut, 50 ~ 100 cm groß. Hauptwurzel ist Hypertrophie, holzig, oft verzweigt, cremefarben. Stängel aufrecht, oben stark verzweigt, mit feinen Rippen, weiße Pilose. Mit 13 ~ 27 Blättchen gefiedert, 5 ~ 10 cm lang; Blattstiel 0,5 ~ 1 cm; Nebenblätter frei, eiförmig, lanzettlich oder linear lanzettlich, 4 ~ 10 mm lang, unterhalb des weißen weichen kahl oder kahl; Blättchen elliptisch oder länglich-eiförmig, 7 ~ 30 mm lang, 3 ~ 12 mm breit, Spitze stumpf oder leicht konkav, mit kleinen spitzen oder unauffälligen, Basis gerundet, oberes Grün, proximal kahl, unterhalb des Vaginalausflusses weiße Pilose. Trauben leicht dicht, mit 10 ~ 20 Blüten; insgesamt Stiele und Blätter fast ebenso lang oder lang, bis Früchte deutlich verlängert; Hochblätter linear lanzettlich, 2 ~ 5 mm lang, abaxial weiße Pilose; Stiele 3 ~ 4 mm lang,leicht braune oder schwarze Pilose mit Blütenständen bracteate; 2 Deckblätter; Kelch glockenförmig, 5 ~ 7 mm lang, außen weiße oder schwarze Pilose, manchmal Kelchrohr kahl, Kelchzähne behaart, Kelchzähne kurz, dreieckig bis subulat, länger als nur 1/4 ~ 1/5 Kelchrohr; Krone gelb oder gelblich, Flaggenklappe oben, 12 ~ 20 mm lang, die Basis hat einen kurzen Griff, die Klappe ist etwas kürzer als die Klappe, das Ventil länglich, die Basis mit kurzen Ohren, der Ventilgriff etwa 1,5-mal länger als die Klappe , Kielklappe und Flügelklappe fast gleich lang, Klappe halboval, Stiel etwas länger als Ventile; Eierstockschaft, Pilose. Schoten dünn häutig, leicht geschwollen, halbelliptisch, 20 ~ 30 mm lang, 8 ~ 12 mm breit, stachelig apikal, beidseitig weiß oder schwarz kurz weichhaarig, Fruchthals jenseits des Kelches; 3 ~ 8 Samen. Die Blütezeit dauert von Juni bis August.Früchte von Juli bis September.

 Zea mays L.:Maiskolben wächst am Stiel Die Zea mays L. ist heutzutage weit verbreitet, stammt aus Südamerika und wurde möglicherweise vor etwa 10.000 Jahren von indigenen Völkern in Südmexiko domestiziert. Es wird heute in vielen Gebieten des Planeten Erde angebaut.
 
Link des Artikels.

 
  

 
Verweise:
  • 1.Introduction of Yu Mi Xu:Corn Stigma or Stigma Maydis.
  • 2.Einführung von Yu Mi Xu:Maisstigma oder Stigma Maydis.

 Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter