Einführung von Luo Shi Teng:chinesischer Starjasmin-Stamm oder Caulis Trachelospermi.

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Der Artikel gibt Aufzeichnungen des Kräuter-chinesischer Starjasminstamm, dessen englischen Namens, des lateinischen Namens, des Eigentums und des Geschmacks, seiner botanischen Quelle, ein Pflanzenarten, ①.Trachelospermum jasminoides (Lindl.)Lem., mit einer detaillierten Einführung in die botanischen Merkmale dieser Pflanzenarten, die Wachstumseigenschaften und Ökologisches Umfeld dieser Pflanzenarten, die Merkmale des Kräuter chinesischer Starjasminstamm.

Caulis Trachelospermi(chinesischer Starjasminstamm).

chinesischer Starjasminstamm Englischer Name: Chinese Starjasmine Stem.
 Lateinischer Name: Caulis Trachelospermi.
 Eigenschaft und Geschmack: leicht kalt, bitter, scharf.

 Kurze Einführung: Das Kraut Caulis Trachelospermi ist der getrocknete Stängel mit dem Blatt von Trachelospermum jasminoides (Lindl.) Lem. (Familie Apocynaceae), der verwendet wird, um Windfeuchtigkeit zu zerstreuen, die Meridiane freizugeben, das Blut abzukühlen und die Schwellung bei der Behandlung von Rheumatalgie zu verringern der Gelenke mit Muskelkontraktur sowie Halsschmerzen. Das Kraut ist allgemein bekannt als Caulis Trachelospermi, chinesischer Starjasmin-Stamm, Luò Shí Ténɡ.

 Botanische Quelle: Berühmte Kräuterklassiker definierten das Kraut Caulis Trachelospermi (chinesischer Starjasmin-Stamm) als den getrockneten Stamm mit dem Blatt von (1). Trachelospermum jasminoides (Lindl.) Lem. Es ist eine Pflanze des Trachelospermum Lem. Gattung, Apocynaceae Familie, Gentianales Ordnung. Diese häufig verwendete Art wird eingeführt als:

(1).Trachelospermum jasminoides (Lindl.)Lem.


 Trachelospermum jasminoides Lindl.Lem.:wachsende Pflanze Botanische Beschreibung: Es ist allgemein bekannt als Luò Shí oder chinesischer Starjasmin, das Kraut ist allgemein bekannt als Luò Shí Ténɡ oder chinesischer Starjasmin-Stamm. Immergrüne Holzrebe, bis zu 10 Meter lang, mit Milch; Stängel rostrot, zylindrisch, linsenförmig; Zweige gelb pilos, im Alter kahl werdend. Blätter ledrig oder subleathery, elliptisch bis eiförmig-elliptisch oder breit obovat, 2 ~ 10 cm lang, 1 ~ 4,5 cm breit, Spitze spitz bis akuminiert oder stumpf, manchmal konkav oder leicht konvex, Basis abgeschwächt bis stumpf, Blattoberfläche kahl, Blattrücken spärlich kurz weichhaarig, alt verfallen kahl; Mittelvenen leicht konkav, Seitenvenen flach, Mittelrippe konvex, Seitenvenen 6 ~ 12 auf jeder Seite, flach oder leicht konvex; Blattstiel kurz, kurz weichhaarig, kahl; Blattstiel und Blattachsendrüsen subulatieren, ca. 1 mm lang.

  Dichasiale Zyme axillär oder terminal, viele Blüten konisch, solange die Blätter oder länger; Die Blüten sind weiß und duftend; Stiele 2 ~ 5 cm lang, pilos, im Alter kahl; Hochblätter und Deckblätter eng lanzettlich, 1 ~ 2 mm lang; Kelch 5-lappig, Lappen linear lanzettlich, apikal reflektiert, 2 ~ 5 mm lang, außen zottig und Rand behaart, innen kahl, Basis mit 10 schuppigen Drüsen; Blütenknospenspitze stumpf, Kronröhre zylindrisch, mittlere geschwollen, äußere kahl, innere Oberfläche am Hals und Staubblattspitze kurz weichhaarig, 5 ~ 10 mm lang, Kronensegmente 5 ~ 10 mm lang, kahl; Staubblätter in der Mitte der Kronröhre eingesetzt, Bauch am Stigma haftend, Staubbeutel der Staubbeutel, Basis mit Ohr, im Blütenhals versteckt; Scheibe ringförmig 5-lappig so lang wie Eierstock; Eierstock bestehend aus 2 freien Fruchtblättern, kahl, Stil rund, Stigma eiförmig, Spitze ganz;Jedes Fruchtblatt hat mehr als eine Eizelle, die gleichzeitig auf zwei seitlichen Membranen ruht.

 Trachelospermum jasminoides Lindl.Lem.:wachsende Pflanze Follikel doppelt, gegabelt, kahl, linear lanzettlich, Apex acuminate, 10 ~ 20 cm lang, 3 ~ 10 mm breit; Samen zahlreich, braun, linear, 1,5 ~ 2 cm lang, ca. 2 mm Durchmesser, Spitze mit weißen Seidensamenhaaren; Das Fell ist 1,5 ~ 3 cm lang. Die Blütezeit dauert von März bis Juli und die Fruchtzeit von Juli bis Dezember.

 Ökologische Umwelt: Die Pflanze wächst und kommt häufig in Bergen, Bächen, Straßenrändern, Waldrändern oder verschiedenen Wäldern vor. Es wird oft auf Bäumen, Mauern, Felsen oder Gärten gefunden. Es ist im Süden des Gelben Flusses in China beheimatet. Die Anpassungsfähigkeit an das Klima ist stark, kann Kälte standhalten, ist auch hitzebeständig, vermeidet jedoch Kälte. Infolgedessen kann es in der Region Nordchina den Winter nicht auf offenem Boden überstehen, nur entsprechend eingetopft machen, sollte im Winter in Innenräumen bewegt werden. Die Pflanze ist resistent gegen Trockenheit. Im südlichen Teil Chinas kann es sicher Sommer im offenen Land verbringen. Vermeiden Sie wie in einer feuchten Umgebung trockene Windangriffe. Die Pflanze bevorzugt schwaches Licht, trägt auch sengende Sonne und hohe Temperaturen. Die Pflanze klettert die Wand hinauf, sie wächst sowohl auf der Sonnenseite als auch auf der düsteren Seite. Es ist geeignet für leichten Ton und sandigen Lehm mit mäßiger Fruchtbarkeit. Es kann sowohl in sauren als auch in alkalischen Böden wachsen.

 Trachelospermum jasminoides Lindl.Lem.:wachsende Pflanze Diese Art ist im Unterlauf des Jangtse, im Zhujiang, im Südwesten, im Hanjiang und in anderen Gebieten Chinas weit verbreitet. Das Werk vertreibt auch in anderen Regionen Asiens.

 Wachstumsmerkmale: Die Pflanze Trachelospermum jasminoides bevorzugt einen warmen, feuchten, halbschattigen Standort. Wählen Sie nicht den Boden, Dürreresistenz, sondern vermeiden Sie besser Staunässe.

 chinesischer Starjasminstamm:Kräuterfoto Merkmale Identifikation: Die Rattanstiele des Krauts sind zylindrisch, mehrfach verzweigt, unterschiedlich lang, der Durchmesser beträgt 0,2 ~ 1 cm; Die Oberfläche ist rotbraun, mit punktförmigen Lentizellen und Adventivwurzeln, die Textur des Krauts ist hart, die Bruchfläche ist faserig, gelb und weiß, manchmal hohl. Blätter gegenständig, kurz gestielt, ganze Blätter oval oder oval, 2~10 cm lang und 0,8~3,5 cm breit, die Spitze allmählich zugespitzt oder stumpf, manchmal leicht konkav, Blattrand leicht zurückgerollt, die Oberseite gelbgrün, die Rückseite ist etwas heller, die Blattadern sind gefiedert, die Rückseite ist klarer und leicht konvex; Die Textur des Krauts ist lederartig, weiße Wollseide ist zu sehen, wenn es gebrochen ist. Das Kraut hat einen leichten Geruch, es schmeckt leicht bitter. Das Kraut, das viele Blätter und Grün hat, ist besser.
 
Kräuter, die windfeucht zerstreuen.

 Einleitung: Kräuter, die windfeucht zerstreuen: an agent or substance herbs that dispels wind and damp, mainly for relieving rheumatism and related conditions.
 
Link des Artikels.

 
  

 
Verweise:
  • 1.Introduction of Luo Shi Teng:Chinese Starjasmine Stem or Caulis Trachelospermi.
  • 2.Einführung von Luo Shi Teng:chinesischer Starjasmin-Stamm oder Caulis Trachelospermi.

 Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter