Einführung von Jiu Xiang Chong:Stinkwanze oder Aspongopus.

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Der Artikel enthält Aufzeichnungen des Kräuter-Stinkwanze, dessen englischen Namens, des lateinischen Namens, des Eigentums und des Aromas, seiner Quelle ein Insektenarten, ①.Aspongopus chinensis Dallas. Mit einer detaillierten Einführung in die botanischen Merkmale dieser Insektenarten, dem Wachstum Eigenschaften und ökologisches Umfeld dieser Insektenarten, die Funktionen des Kräuter-Stinkwanze.

Aspongopus(Stinkwanze).

Aspongopus:Kräuterfoto Englischer Name: Stink-bug.
 Lateinischer Name: Aspongopus.
 Eigenschaft und Geschmack: warm, scharf, salzig.

 Kurze Einführung: Das Kraut Aspongopus (Stinkwanze) ist der getrocknete Körper von Aspongopus Chinensis Dallas (Familie Pentatomidae), der verwendet wird, um (1) das Qi zu regulieren und Schmerzen bei der Behandlung von epigastrischer Ausdehnung und Schmerzen zu lindern und (2) zu beleben die Niere zur Behandlung von Impotenz und Hexenschuss. Das Kraut ist allgemein bekannt als Aspongopus, Stinkwanze, Jiǔ Xiānɡ Chónɡ.

 Insektenquelle: Offizielle Kräuterklassiker und andere berühmte Kräuterklassiker definierten das Kraut Aspongopus (Stink-Bug) als den getrockneten Körper der Art (1) .Aspongopus Chinensis Dallas. Es ist ein Insekt der Gattung Megymeum, der Pentatomidae-Stinkbug-Familie des Hemiptera-Ordens. Diese allgemein definierte Art wird eingeführt als:

(1).Aspongopus chinensis Dallas.


 Aspongopus chinensis Dallas.:Insekt und Kraut Beschreibung: Das Insekt ist allgemein als Jiǔ Xiānɡ Chónɡ bekannt. Ganz oval, 1,7 ~ 2,2 cm lang, 1 ~ 1,2 cm breit, der Körper ist im Allgemeinen lila-schwarz, mit Kupferglanz, Kopf, Brustrückenplatte und kleiner Schildplatte ist schwarz. Der Kopf ist klein und leicht dreieckig; Zusammengesetzte Augen, die hervorstehen, eiförmig sind, wachsen auf beiden Seiten nahe der Basis; Einzelauge 1 Paar, orange; Der Schnabel ist kürzer, mit 6 Antennen, 1 dick und zylindrisch, die restlichen 4 sind schlank und flach, 2 länger als 3. Anterior schmal und posterior breit, Vorderkante konkav, Hinterkante leicht gewölbt, Mittelquer, Seitenwinkel hervorstehend; Oberflächendichte, fein geschnitzte Spitze mit verschiedenen schwarzen Falten, beide Seiten der Vorderseite haben einen beträchtlichen "Augenbrauenbereich", dunkle Farbe, nur die Mitte mit einer geschnitzten Spitze. Der kleine Schild ist groß. Flügel 2 Paar, der Frontflügel ist halb Coleoptera,braunrot, das Ende der Flügel ist häutig, die Längsadern sind sehr dicht. 3 Paar Füße, Hinterfuß ist lang, Fußwurzel 3 Segmente. Die ventrale Oberfläche ist mit feinen Einschnitten und Falten bedeckt. Es gibt 2 Stinklöcher in der vorderen Vorderseite der hinteren Brust und der Bauchplatte. Das 9. Segment des männlichen Insekts ist das Fortpflanzungssegment, sein Endrandbogen, das Zentrum, insbesondere der Bogenvorsprung.

 Aspongopus chinensis Dallas.:lebendes Insekt auf einem Blatt Ökologische Umgebung: Die erwachsenen Insekten haben Flügel und können fliegen. Die Wirtspflanzen sind hauptsächlich Kalebassenpflanzen wie Kürbis, Wachskürbis, Wassermelone, Luffa und Wassermelone. Die frisch geschlüpften Nymphen (Larven) leben meist an den Ranken, Blattknospen und Blattstielen der Wirtspflanze und leben in den gelb verwelkten Blättern mit lockigen Falten. Das Insekt nimmt Wirtspflanzensaft als Nahrung für die erwachsenen Insekten, die im Winter unter den Erdfelsen, Steinrissen, Melonenschuppen oder Wandrissen im Loch ruhen. Es ist im südlichen Teil Chinas weit verbreitet, einschließlich im mittleren und unteren Bereich des Jangtse, im Gebiet des Zhujiang-Flusses, im Südwesten und in Taiwan in China. Es wird hauptsächlich in den Provinzen Yunnan, Sichuan, Guizhou, Guangxi und anderen Gebieten Chinas hergestellt.

 Aspongopus chinensis Dallas.:lebendes Insekt auf einem Blatt  Merkmale Identifikation: Das Kraut ist leicht sechseckig, flach, oval, mit einer Länge von 1,6 bis 2 cm und einer Breite von etwa 1 cm. Die Oberfläche ist braun oder dunkelbraun, leicht glänzend. Der Kopf ist klein, mit der Brust leicht dreieckig, das Facettenauge ist hervorstehend, oval geformt, mit einem Paar Monokularaugen und einem Paar Antennen mit jeweils fünf Knoten, von denen die meisten abgefallen sind. Der Bauch ist braunrot bis braunschwarz, und am Rand jedes Knotens befinden sich kleine hervorstehende Flecken. Die Textur des Krauts ist knusprig, mit hellbraunem Inhalt auf der ventralen Oberfläche nach dem Brechen. Das Kraut hat einen eigentümlichen Geruch, es schmeckt leicht salzig. Das Kraut der besseren Qualität ist gleichmäßig, schokoladenbraun, ölig und nicht durch Insektenstiche verfault.
 
Kräuter, die den Qi-Fluss regulieren.

 Einleitung: Kräuter, die den Qi-Fluss regulieren: auch bekannt als Qi-regulierende Kräuter, ein Mittel oder eine Substanz, die die Aktivität von Qi reguliert, um Qi-Stagnation oder nachteiligen Qi-Fluss zu behandeln, auch bekannt als Qi-bewegende Kräuter.
 
Link des Artikels.

 
  

 
Verweise:
  • 1.Introduction of Jiu Xiang Chong:Stink-bug or Aspongopus.
  • 2.Einführung von Jiu Xiang Chong:Stinkwanze oder Aspongopus.

 Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter