Einführung von Mei Hua:Pflaumenblüte oder Flos Mume.

TCM Herbalism:Medicinals and Classifications. ✵Der Artikel gibt Aufzeichnungen der Kräuter Pflaumenblüte, sein englischer Name, lateinischer Name, Eigentum und Geschmack, seine botanische Quelle ein Pflanzenarten, ①.Prunus mume(Sieb.)Zieb.et Zucc. Mit einer detaillierten Einführung in die botanischen Merkmale Von dieser Pflanzenart, der Wachstumseigenschaften und des ökologischen Umfelds dieser Pflanzenarten der Pflanzenarten sind die Merkmale der Kräuter Pflaumenblüte.

Flos Mume(Pflaumenblüte).

Flos Mume:Kräuterfoto Englischer Name: Plum Flower.
 Lateinischer Name: Flos Mume.
 Eigenschaft und Geschmack: kühl,bitter,leicht süß,leicht sauer.

 Kurze Einführung: Das Kraut Flos Mume ist die getrocknete Blütenknospe von Prunus mume (Sieb.) Zieb.et Zucc. (Familie Rosaceae), die zur Regulierung des Qi, zur Beruhigung des Geistes und zur Auflösung von Schleim zur Behandlung von Depressionen, Zappeln, Hypochonder, und Magenschmerzen und Globus hystericus. Das Kraut ist allgemein bekannt als Flos Mume, Pflaumenblüte, Méi Huā.

 Botanische Quelle: Offizielle Kräuterklassiker und andere berühmte Kräuterklassiker definierten das Kraut Flos Mume (Pflaumenblume) als die getrocknete Blütenknospe der Art (1) .Prunus mume (Sieb.) Zieb.et Zucc. Es ist eine Pflanze der Armeniaca-Mühle. Gattung, die Rosaceae-Familie des Rosales-Ordens. Diese allgemein definierte Art wird eingeführt als:

(1).Prunus mume(Sieb.)Zieb.et Zucc.


 Prunus mume Sieb.Zieb.et Zucc.:blühender Zweig Botanische Beschreibung: Der Baum ist allgemein als Méi bekannt. Pflaume ist ein kleiner Baum, spärlicher Busch, der bis zu 4 bis 10 Meter hoch wird; Rinde ist grau oder grünlich, glatt; Zweige sind grün, glatt und kahl. Blattspreite ist eiförmig oder elliptisch, 4 ~ 8 cm lang, 2,5 ~ 5 cm breit, Apex caudate Apex, Basis breit cuneate bis gerundet, Rand ist klein gezackt, graugrün, beide Oberflächen kurz weichhaarig, jung, allmählich laubabwerfend beim Wachsen, oder kurz weichhaarig wächst nur zwischen den Achsen der unteren Venen; Blattstiel ist 1 ~ 2 cm lang, in jungen Jahren behaart, im Alter schimmernd, oft drüsenförmig.

 Prunus mume Sieb.Zieb.et Zucc.:Blumen Blüten sind einzeln oder manchmal 2 zusammen in 1 Knospe, 2 ~ 2,5 cm Durchmesser, duftend, blühend, bevor die Blätter herauswachsen; Stiele sind kurz, ca. 1 ~ 3 mm lang, oft kahl; Der Kelch ist normalerweise rotbraun, aber bei einigen Arten ist der Kelch grün oder grünlich-lila; Kelchrohr ist breit glockenförmig, kahl oder manchmal kurz weichhaarig; Die Kelchblätter sind eiförmig oder suborbikulär, die Spitze stumpf gerundet; Blütenblätter sind obovat, weiß bis rosa; Staubblätter sind kurz oder etwas länger als Blütenblätter; Eierstock dicht pilos, Stil ist kurz oder etwas länger als Staubblätter.

 Prunus mume Sieb.Zieb.et Zucc.:Blumen und Knospen Die Frucht ist subglobose, 2 ~ 3 cm im Durchmesser, gelb oder grün-weiß, pilos, sauer; Paste Fleisch und Kern; Kernelliptisch, die Spitze ist rund und hat einen kleinen vorspringenden spitzen Kopf, die Basis wird allmählich schmal keilförmig, beide Seiten sind leicht flach, ventrale Ränder sind leicht stumpf, ventrale und dorsale Ränder haben eine offensichtliche Längsrille auf der Oberfläche dort ist eine Wabenhöhle. Die Blütezeit ist Winter und Frühling und trägt von Mai bis Juni Früchte (in Nordchina dauerte die Fruchtzeit bis Juli und August).

 Prunus mume Sieb.Zieb.et Zucc.:blühender Zweig Ökologische Umwelt: Der Baum wird in vielen Teilen Chinas und hauptsächlich im südlichen Bereich des Jangtse-Einzugsgebiets kultiviert.

 Pflaumenblüte:Kräuterfoto Merkmale Identifikation: Die getrockneten Knospen sind kugelförmig, mit einem Durchmesser von 3~6 mm und sehr kurzen Stielen. Hochblätter sind mehrschichtig, schuppig, 3,5 mm lang, 2 mm breit, dunkelbraun, kurz behaart. 5 Kelchblätter, breit eiförmig, etwa 4 mm Durchmesser, graugrün oder braun, behaart. Blütenblätter 5 oder viele, breit-oval, etwa 4 mm lang, etwa 5,5 mm breit, gelblichweiß. Staubblätter sind zahlreich, 1 Stempel, der Fruchtknoten steckt im konkaven Rezipienten, und die Oberfläche ist dicht behaart. Das Kraut ist leicht, es hat einen wohlriechenden Geruch, das Kraut schmeckt leicht bitter, puckig.
 
Kräuter, die den Qi-Fluss regulieren.

 Einleitung: Kräuter, die den Qi-Fluss regulieren: auch bekannt als Qi-regulierende Kräuter, ein Mittel oder eine Substanz, die die Aktivität von Qi reguliert, um Qi-Stagnation oder nachteiligen Qi-Fluss zu behandeln, auch bekannt als Qi-bewegende Kräuter.
 
Link des Artikels.

 
  

 
Verweise:
  • 1.Introduction of Mei Hua:Plum Flower or Flos Mume.
  • 2.Einführung von Mei Hua:Pflaumenblüte oder Flos Mume.

 Letzte Änderung und letztes Überarbeitungsdatum:
   cool hit counter